PRODUKT & BACKGROUND-WISSEN

Ein Designobjekt auf dem Weg zum Klassiker. Zurück zu den Wurzeln – offenes Feuer statt Strom oder Gas. Mit dem Feuerring als Zentrum und archaische, wunderschöne  Feuerstelle, kann man ganzjährig draußen leben und genießen. Mit dem Feuerring verbinden Sie den puren, optischen Genuss im Freiraum Garten mit beeindruckenden, kulinarischen, gesunden Genussmomenten.

 

Den Feuerring gibt es in 15 verschiedenen Modellen – vom kleineren Modell für den Balkon/die Terrasse, bis zur Gastronomievariante mit einer Stehhöhe von 80 cm und einem Durchmesser für das Grillgut von 135 cm.  Durch die Vielfalt der Modelle kann der vorhandene Raum bestens bespielt werden. Ein zu kleiner Ring in einem großen Garten ist genauso unpassend wie ein zu großer Ring in einem kleinen Garten.

 

Es braucht seine Weile, um den richtigen Feuerring für sich zu finden, den richtigen Ort dafür zu entdecken und die Verschmelzung vor seinem geistigen Auge zu erleben.

Wir beraten Sie gerne und suchen mit Ihnen gemeinsam den für Sie passenden Feuerring aus.

Der original Feuerring kommt aus der Schweiz, aus Immensee, und wurde dort von dem Künstler Andreas Reichlin erfunden und designt. Der gelernte Holzbildhauer ist ein Ästhet und kreativer Kopf, der die Energie der Natur in seinen Genen gespeichert hat. Er ist inspiriert, er ist neugierig und er versucht Dingen Ausdruck zu geben, die seine Seele berühren. Er wollte ein Designobjekt erschaffen, dass nach seinem Verständnis alle vier Lebenselemente in sich vereint ­– Erde, Feuer, Wasser und Luft. Ein Grillgerät der besonderen Art das optisch und in seiner Wirkung einmalig ist.

 

Zusammen mit Heiri Gisler, einer der besten Blechdrücker in der Schweiz, wurde nach den zeichnerischen Vorgaben von Andreas mit der Produktion begonnen. Eine Buchenholzform entwickelt und die Bleche mit Hilfe einer Maschine und 12 Tonnen Kraft im kalten Zustand, in die gewünschte Form gedrückt. Damit wurde dem Feuerring erstmals Leben eingehaucht. Mittlerweile gibt es 15 verschiedene Formen, allesamt ästhetisch schön und mit dem Feuerringstempel geprägt. Dieses ganz spezielle Know-how, das für ein optimales Ergebnis notwendig ist, wurde perfektioniert und patentiert.

Die Feuerringe werden von Einsatz zu Einsatz immer kraftvoller und individueller. Es entsteht „Patina“ durch die eigene Handschrift. Es liegt an Ihnen ob sie die edel gerostete Variante möchten oder lieber den tief schwarz eingebrannten Stahl bevorzugen.

 

Der Feuerring hat nach einer halben bis dreiviertel Stunde Einfeuern am Innenrand etwa 300 und außen circa 150 Grad. Die so entstehenden fließenden Temperaturzonen können passend für jedes Grillgut genutzt werden: Raclette mit Chutneys oder Crêpes ganz außen am Rand, Fleisch innen scharf anbraten oder ganze Fische auf einem Zedernholzbrett niedergaren – ganz nach Geschmack, Zeit und Muße.

 

Das Lebensgefühl Feuerring  besteht aus einem ganzen Designsystem, das Ihnen zur Verfügung steht.  Vom Grillanzünder, den Stahlmöbeln, den ganzen Reinigungsgerätschaften bis zum kunstvollem Kochbuch. Alles zu 100 % durchdacht, entwickelt – kompromisslos und stilvoll.

 

Achten Sie beim Kauf unbedingt auf das patentierte Original aus Immensee aus der Schweiz. Nur der original Feuerring garantiert perfektes Material, Funktion und die Sicherheit beim Grillen. Nur das Original ist mit zahlreichen Designpreisen wie dem Red Dot Design Award und GERMAN DESIGN AWARD ausgezeichnet worden.